Springe zum Inhalt

T6 Niso

Trainingstag 6                        9er

Datum 01.04.19                                               Ort:  Niedersonthofener See /Allgäu

Windmessungen:          

Beobachtungen:      Frühlingshaftes Wetter 19° Wind aus ONO. Grundwind von 5-7 kn, teilweise durch Thermik verstärkt, aber auch abgeschwächt, ca. alle 10 min. Der niedrige Luftdruck liegt an der Höhe des Sees (700m ü.N)

Wasserzeit              02:30

Training       Trimm des 9er im Bezug auf die oberen Segellatten.

Bewertung   Es stellte sich heraus, dass die große Latte immer noch zu stramm war. Noch weiter gelöst konnte ich auf der Kreuz den Kicker deutlich weiter durchsetzen ohne Druck zu verlieren. Alle Windfäden wehten glatt aus. Eine sehr gute Höhe und Geschwindkeit auf der Kreuz. Auch auf dem Downwind konnte der Kicker etwas mehr durchgesetzt werden, da das Segel oben weiter auftwistet.

Mein Problemwind schien schon fast Spass zu machen. Na mal sehen was das Video sagt. Die Kameras habe ich so positioniert, dass ich den Trimm des Segels sehen kann. Werde versuchen mal ein Video zusammen zu schneiden, in dem Bild in Bild - die Abrisskante am Heck im Wasser - der Trimm des Segels und die Position im Boot zu sehen ist. Wo ist der Zusammenhang, dass es mal prima läuft und mal nicht?  Wir werden sehen, ich berichte nach der Auswertung.

Ansonsten war es ein herrlicher Abschlußtag, warm wie in Italien und ein wunderbarer gleichmäßiger Wind.

Ideen: Gummizug für das Großfall, um es wie Steve erklärte neben dem Mast unten einzuhängen. Das ewige aushängen oben geht mir auf den Zeiger und beim 9er bin ich definitv zu klein, um es irgendwie oben zu wickeln.

Nun geht es wieder gen Norden. Vieleicht am Mitwoch nächster Woche noch ein Training an der Sorpe bevor es nach Steinhude geht. Hoffentlich meldet Ihr mal für die erste Ranglistenregatta. Juliane ist auch dabei habe ich grad gesehen, sehr schön.

zum Video (kurze Clip - volle Länge im Kanal)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.