Springe zum Inhalt

Heute war ein schöner Tag, leider ohne Wind. Hatte aber den Vorteil -  Zeit zum Reden.

Hier im Norden wird das ja kurz und bündig gemacht. Was ja nicht schlecht ist.

Bisher hat keiner was verpasst. Wer noch spontan einsteigen will bei er Regatta, morgen um 10:00 erster Start von 5. Soll morgen Wind geben hier oben. (Treffen um 09:30)

Jetzt mal was anderes: Marcus Cremer und ich haben verhackstückt, die Hauptversammlung der RS-KV nicht erst wie geplant auf der Boot zu machen sondern zeitnah, damit wir unsere aero Klasse gründen können und unseren Regatta-Terminkalender für die kommende Saison klar kriegen. Wir haben uns erstmal auf den Samstag bei den letzten Helden in HH verständigt, 03.11.2018.  Es wäre toll, wenn sich die, die dabei mithelfen wollen, die aero Klasse aufzumachen, mal bei mir melden könnten.  Thomas Beneker, Christian Lemmer, Juliane Barthel sind klar. Über einen Email-Verteiler wäre die Kommunikation danach einfacher.

Vor der Hauptversammlung sollten die Personen und Ämter klar sein, damit wir darüber abstimmen können. Eine Geschäftsordnung, Klassenvorschriften etc. geben wir uns dann zu unserer ersten eigenen Versammlung.

Dann hoffen wir mal auf morgen mehr Wind...

Nachdem sich erst gar nichts zu ergeben schien als Ersatz für die ausgefallene Regatta am Dümmer, hat Thomas Beneker mittlerweile sogar eine zweite Zusage bekommen, und zwar fürs Steinhuder Meer in zwei Wochen (als zweite Klasse neben der Landesjugendmeisterschaft der 420er), was sicherlich für alle unsere AERO-Piloten interessant sein dürfte, die am kommenden WE die "Generalprobe" hier in Zw'ahn verpassen sollten/müssen und oder "den Regatta-Hals nicht voll" bekommen...

Nun zum kommenden Wochenende Bad Zwischenahn

Zunächst sollte die Regatta beim ZSA stattfinden, was aber plötzlich durch "andere Verantwortliche" des Vereins wieder gecancelt wurde.

Nun hat es Thomas erreicht, dass wir die Veranstaltung auf dem nahegelegenen Campingplatz Oeltjen durchführen können. Hier steht uns eine Slipanlage und ein Motorboot zur Verfügung.

Regattaleitung macht unser Vorsitzender Marcus Cremer. Ausschreibung folgt auf Raceoffice.

Kosten: wir bezahlen für die Veranstaltung pro Boot 10 €. Ausserdem eine Kleinigkeit für das Motorboot, das legen wir um auf die Teilnehmer. Also in der Ausschreibung 20€ Meldegeld gesamt, das müßte reichen

Camping kostet für uns 20 € pro Tag.

Meldung hier bei mir.

Gemeldet haben bisher:

Thomas Beneker

Jörn Domres

Jens Röhrßen

Frank Wille

Frank Meyer

Sven Biedermann

Daniel Taylor

Christian Lemmer

Philip Nann (evtl.)

Das wird bestimmt eine nette Veranstaltung.

Termin: 10.11.2018 bis 11.11.2018

RS Aero Challenge Faktor 1,2 Multiplikator 4

in Zusammenarbeit mit der Aero-KV Niederlande

Watersportvereniging Vinkeveen-Abcoude Ausschreibung folgt

Termin: 06.10.2018 bis 07.10.2018

Ort: Wiefelsteder Str. 62, 26160 Bad Zwischenahn

RS Aero Challenge Faktor 1,2 Multiplikator 4

 

Campingplatz Oeltjen Wiefelsteder Str. 62, 26160 Bad Zwischenahn

 

Erfreulicher Weise sind wir jetzt in der Aero Klasse zu einer netten Gemeinschaft von Regattaseglern zusammen gewachsen.

So kam immer wieder die Frage auf:

Sollten wir eine eigene Aero Klassenvereinigung haben?

Beim DSV nachgefragt, ergab sich, wir sind vertreten in der

Deutschen RS Klassen Vereinigung e.V.  (Amtsgericht Bonn : VR 10181)

Diese Klassenvereinigung ist anerkannte Klasse im DSV!

Laut Satzung ist Kernaufgabe der Aufbau und die Führung von Segelklassen insbesondere des Herstellers und Vertreibers „RS Sailing“

§ 11 Klassen
Die Mitglieder bilden innerhalb der Vereinigung in Abhängigkeit der von Ihnen gesegelten oder bevorzugten Boote einzelne Interessensgruppen, die Klassen. Die DRSKV nimmt eine Klasse auf und vertritt sie, wenn sich mindestens fünf Mannschaften oder 10 Einzelpersonen dazu in der DRSKV zusammenfinden. Ein Mitglied kann höchstens zwei Klassen angehören. Zur Entscheidungsfindung und Willensbildung können sich die Klassen eine eigene Geschäftsordnung geben. Die Klassen wählen einen Vertreter der mit seiner Wahl Mitglied des Beirates der DRSKV wird.

Was bedeutet das für uns?

Zunächst mal brauchen wir 10 zahlende Mitglieder, die sich zu einer Interessengruppe zusammenfinden und eine Klasse gründen. Bei einer Gründungsversammlung geben wir uns unsere eigene Geschäftsordnung,  und wählen einen Vertreter für den Beirat in der DRSKV.

Nach Geschäftsordnung können wir uns dann mit eigenem Klassen-Vostand selbst verwalten.

Das habe ich mit Marcus Cremer bereits so vorbesprochen. Es wird dann auch eine Hauptversammlung der RS-KV geben.

Also bitte mal per Mail an mich, wer als Mitglied der RS-KV zu der Interssengruppe gehören möchte.

Zu der Anmeldung in die KV geht es hier. Voraussetzung eine Interessengruppe zu gründen ist die Mitgliedschaft und der erste Beitrag (20€ im Jahr).

RS Aero Challenge - Langen, Germany

15/09/2018 - 16/09/2018

Write-Up

Langener Waldsee RS Aero Challenge - Frankfurt, Germany, 15/16 November,

by Jörn Domres

Hosted by Dreieich Segelclub Langen e.V. 14 RS Aero 7s were entered for a weekend of racing.

Wie im letzten Jahr fand die Veranstaltung bei herrlichem Sommerwetter statt, auch mit wenig Wind um 1-4 kn.

Es wurden drei Wettfahrten am Samstag und eine am Sonntag gefahren, dank dem Wettfahrtleiter Gert Keppler, der sich durch lästige Flautenlöcher nicht darin hindern ließ hier seine Wettfahrten auf das Wasser zu bringen.

Für die Segler brauchte es viel Geduld, ein untrügliches Gespür, wo der Wind als nächstes wieder auftauchen würde. Und auch ein hohes Maß an Frust-Toleranz, wenn mal wieder das halbe Feld an einem vorbeigefahren ist.

Wie immer machten das Marcus Walther und Juliane Barthel am besten, gefolgt von Darius Fekri, ein bekennender Lasersegler, zu Gast bei den Aeros.

Ganz herzlich begrüßten wir zwei neue Regattasegler mit jetzt eigenem Aero, Petra Dege und Phillip Nann.

Eine sehr schöne Veranstaltung, dank der tollen Organisation und der Hilfe vieler Vereinsmitglieder vor Ort.

 4 races, 1 discard
R Sail No. Name Club R1 R2 R3 R4 Ges P
1 GER 1723 Marcus Walther Dreieich Segelclub Langen e. V. 1 1 (2) 2 6 4
2 GER 1903 Juliane Barthel Segler-Club Dümmer e. V. 4 2 1 4 11 7
3 2317 Darius Fekri Dreieich Segelclub Langen e. V. (5) 3 3 1 12 7
4 GER 1524 Holger Techen Dreieich Segelclub Langen e. V. 2 7 (DNF) 3 27 12
5 GER 2037 Stephan Möller Segel-Club Sorpesee Iserlohn e. V. 3 5 5 (11) 24 13
6 1369 Thomas Beneker Weser Yacht Club Bremen e.V. 6 (OCS) 4 5 30 15
7 GER 1909 Jörn Domres Seglerverein Harlebucht e.V. 7 4 (9) 7 27 18
8 GER 2036 Christian Lemmer SC Fischlaken e. V. Essen-Werden 10 6 7 (13) 36 23
9 1961 Henry Lemmer SC Fischlaken e. V. Essen-Werden (9) 9 8 6 32 23
10 GER 1541 Phillip Nann Blankeneser Segel-Club e. V. 8 10 (DNF) 8 41 26
11 GER 2481 Frank Meyer Kanu-Segel-Club Hemer e. V. (13) 8 10 9 40 27
12 GER 2653 Petra Dege Bocholter Yacht Club e. V. (12) 11 6 12 41 29
13 GER 1720 Holger Alix Offenbacher Ruderverein 1874 e. V. 11 (12) 11 10 44 32
14 GER 1528 Simon Sennhenn Dreieich Segelclub Langen e. V. (DNF) (DNC) (DNC) (DNC) 60 45

 

 

 

Hier mein dringender Aufruf an die Aero-Gemeinde, Euch für "Die letzten Helden" anzumelden.

Fünf sind wir schon!

Wenn wir 10 und mehr Boote an den Start bekommen, bekommen wir einen eigenen Start und eine eigene Wertung. So können wir die Regatta schon für unseren Challenge 2019 mit in die Ranglistenwertung nehmen. Bei zwei Tagen und 6 Läufen, sind das schon mal die ersten 5 Wertungen, die für die Quali zur EM nächstes Jahr gebraucht werden könnten.

Denkt dran Dümmer könnte mangels Wasser ausfallen. Als Ausweichregatta bin ich dabei mit den Holländern in Vinkenveen etwas zu organisieren. Vielleicht geht da ja auch noch was.

2018_Ausschreibung_Letzte-Helden

Meldformular im Netz (Die letzten Helden)

Peter Baton hat mir eine Email geschickt zum Thema EM Gardasee.

Hier der Text.

Ich persönlich würde den 19.8.2019 favorisieren, da dort wenigstens in Bayern, NRW und Badenwürtenberg Ferien sind.

Hi Chrstian, Marcus and Jorn,

With the next RS Aero Worlds in December 2019 in Australia we now have the opportunity to hold a 2nd European Championship in the summer of 2019.
I have been in touch with FV Malcesine, Garda, Italy as Lake Garda is very popular and everyone who has been to the last 2 RS Aerocups there in 2016 & 2017 is keen to return.

I am keen to  keep the date in the school holidays to support the growing Youth numbers we are achieving. We must also have a good gap after the UK Nationals which are 24-28 July 2019.
Garda will be busy in August but FVM are a nicely private centre after we have arrived.

The proposal is a five day championship starting on a Monday (maybe with a lay day and 4 days championship racing). Two good dates are offered by FV Malcesine.

Please can you advise as to any preference on the 2 dates for the RS Aero sailors in your country?
They are; 5 days starting either Monday 19th or 26th August.

Is it effected by summer break ending?

--
Rgds,
Peter

Peter Barton
RS Aero Class Association Manager
w: www.rsaerosailing.org
fb: www.facebook.com/groups/rsaeroclass
e:  peter.barton@rsaerosailing.org
t:   0044 7912 101590