International RS Aero Regatta Lake Maggiore – Maccagno, Italy

Termin: 15.06.2018 bis 17.06.2018

Maccagno ist ein idealer Ort zum Segeln. Es gibt vormittags von 8-10 Uhr Wind aus Nord mit 4-5 Bft und ab 13 Uhr bis 17 Uhr Wind aus Süd mit 3-4 Bft. Durch den kühlen See weht der Wind sehr beständig immer aus den gleichen Richtungen und fast ohne Böen.

Die Organsation der Regatta war super. Es gab sehr gutes Essen in einem schönen Club am See. Tolle Fotos wurden gemacht und während der Abende auf der Leinwand gezeigt.

Auch die Regattaleitung wußte was sie tat. Pünktlich wurde angepfiffen und tatsächlich je zwei Läufe a 40 min am Vormittag und am Nachmittag durchgeführt. Alle 8 Läufe  hattten super Windverhältnisse und man hatte Mittags Zeit zum chillen oder eine Protestverhandlung zwischendurch.

Das Feld war international stark besetzt. In allen Läufen waren alle immer dicht beieinander. Mit Luvduellen auf dem Reach und Innenbahnkämpfen auf dem Downwind. Spannender geht es glaube ich kaum. Erst im letzten Lauf konnte sich Markus Walther durch eine phantastische Aufholjagt vom 8 auf den 3 Platz hocharbeiten und sicherte sich damit den Gesamtsieg bei den 7er.

Meiner einer konnte froh sein, im Feld mitzufahren und um die Plätze 7-9 zu kämpfen. Bin aber sehr zu frieden mit der seglerischen Leistung und den Fortschritten, die ich hier in dem starken Feld machen konnte.

Was kann man zu Maccagno noch sagen, wir bleiben noch drei Tage länger hier und werden ganz sicher zum Training und auch zur nächsten Regatta in 2019 wieder hier sein. Das Gesamt-paket war klasse und sollte man sich nicht entgehen lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.