Archiv der Kategorie: aero-KV

Es wird

Die Liste der KV-Beauftragten wird länger:

Juliane Barthel

Thomas Beneker

Christian Lemmer

Peter Haupt

Sebastian Brummundt

Frank Meyer

Jannis Meyer

Wie gesagt, meldet Euch bei mir, wer mitmachen will. Der kommt dann in den Email-Verteiler.

Neues aus Bad Zwischenahn

Heute war ein schöner Tag, leider ohne Wind. Hatte aber den Vorteil –  Zeit zum Reden.

Hier im Norden wird das ja kurz und bündig gemacht. Was ja nicht schlecht ist.

Bisher hat keiner was verpasst. Wer noch spontan einsteigen will bei er Regatta, morgen um 10:00 erster Start von 5. Soll morgen Wind geben hier oben. (Treffen um 09:30)

Jetzt mal was anderes: Marcus Cremer und ich haben verhackstückt, die Hauptversammlung der RS-KV nicht erst wie geplant auf der Boot zu machen sondern zeitnah, damit wir unsere aero Klasse gründen können und unseren Regatta-Terminkalender für die kommende Saison klar kriegen. Wir haben uns erstmal auf den Samstag bei den letzten Helden in HH verständigt, 03.11.2018.  Es wäre toll, wenn sich die, die dabei mithelfen wollen, die aero Klasse aufzumachen, mal bei mir melden könnten.  Thomas Beneker, Christian Lemmer, Juliane Barthel sind klar. Über einen Email-Verteiler wäre die Kommunikation danach einfacher.

Vor der Hauptversammlung sollten die Personen und Ämter klar sein, damit wir darüber abstimmen können. Eine Geschäftsordnung, Klassenvorschriften etc. geben wir uns dann zu unserer ersten eigenen Versammlung.

Dann hoffen wir mal auf morgen mehr Wind…

Unsere Klassenvereinigung

Erfreulicher Weise sind wir jetzt in der Aero Klasse zu einer netten Gemeinschaft von Regattaseglern zusammen gewachsen.

So kam immer wieder die Frage auf:

Sollten wir eine eigene Aero Klassenvereinigung haben?

Beim DSV nachgefragt, ergab sich, wir sind vertreten in der

Deutschen RS Klassen Vereinigung e.V.  (Amtsgericht Bonn : VR 10181)

Diese Klassenvereinigung ist anerkannte Klasse im DSV!

Laut Satzung ist Kernaufgabe der Aufbau und die Führung von Segelklassen insbesondere des Herstellers und Vertreibers „RS Sailing“

§ 11 Klassen
Die Mitglieder bilden innerhalb der Vereinigung in Abhängigkeit der von Ihnen gesegelten oder bevorzugten Boote einzelne Interessensgruppen, die Klassen. Die DRSKV nimmt eine Klasse auf und vertritt sie, wenn sich mindestens fünf Mannschaften oder 10 Einzelpersonen dazu in der DRSKV zusammenfinden. Ein Mitglied kann höchstens zwei Klassen angehören. Zur Entscheidungsfindung und Willensbildung können sich die Klassen eine eigene Geschäftsordnung geben. Die Klassen wählen einen Vertreter der mit seiner Wahl Mitglied des Beirates der DRSKV wird.

Was bedeutet das für uns?

Zunächst mal brauchen wir 10 zahlende Mitglieder, die sich zu einer Interessengruppe zusammenfinden und eine Klasse gründen. Bei einer Gründungsversammlung geben wir uns unsere eigene Geschäftsordnung,  und wählen einen Vertreter für den Beirat in der DRSKV.

Nach Geschäftsordnung können wir uns dann mit eigenem Klassen-Vostand selbst verwalten.

Das habe ich mit Marcus Cremer bereits so vorbesprochen. Es wird dann auch eine Hauptversammlung der RS-KV geben.

Also bitte mal per Mail an mich, wer als Mitglied der RS-KV zu der Interssengruppe gehören möchte.

Zu der Anmeldung in die KV geht es hier. Voraussetzung eine Interessengruppe zu gründen ist die Mitgliedschaft und der erste Beitrag (20€ im Jahr).