Springe zum Inhalt

Datum 16.05.2020                     7er     
Ort: Sorpesee Hachen / Familien-Camping 2

Windmessungen: 4-7 kn aus W

Beobachtungen:      Angenehme 15°, mäßiger Wind, in Böenfeldern. Typische starke Winddreher auf dem Sorpesee, um 60°

Wasserzeit              03:30

Training :     First Kwindoo auf der Sorpe, alles ist für zwei Läufe im Matchrace gegen Frank vorbereitet.

Bewertung:  Schwierige Windverhältnisse erfordern eine große Aufmerksamkeit bei der Beobachtung der Windfäden und dem "wo fahre ich am besten hin". Es zählt wie immer die Strategie. Also Kopf aus dem Boot.

Das Tracking mit Kwindoo ist eine echte Alternative. Man kann hinterher sehr viel analysieren, Bootsgeschwindigkeiten zwischen den Booten im Vergleich.

Die Software ermöglicht eine Rennen mit mehreren Läufen und Booten durchzuführen. Mit Gesamtwertung über alle Läufe. Toll.

Hier der Link zu den beiden Rennen von gestern.
First Sorpe Kwindoo

Ideen: Kwindoo beim nächsten Training in Kiel mit mehreren Booten einsetzen.

Datum 15.05.2020                     7er     
Ort: Sorpesee Hachen / Familien-Camping 2

Windmessungen: 8-12 kn aus N

Beobachtungen:      Etwas wärmer als gestern aber kühl um die 12°, böiger Wind, der sich nicht so recht von Nord auf den See setzen kann, Phasen mit mehr Wind und weniger Wind wechseln sich alle 10 Minuten ab.

Wasserzeit              03:30

Training :     Up and Downs um feste Tonnen. Markierung der Tonnen in Karte, Bootspeed-Training, Bow down auf dem Upwind. Kwindoo Tracking ausprobieren.

Bewertung:  Die übliche Regattastrecke an der Sorpe abgefahren. Später kam Frank hinzu. Wir haben drei kurze Läufe gemacht und beide getrackt.

Tatsächlich habe ich den Eindruck mit mehr Druck auf den Bug auch den Druck auf der Kreuz erhöhen zu können. So ist es möglich den Kicker nicht ganz so anzuknallen wie gewohnt. Das Beobachten der oberen Achterliekfäden, ist sowohl beim Upwind als auch beim Downwind der Schlüssel für den guten Bootspeed. Danke Eric für den guten Tip.

Ideen: Kwindoo hat für die KV den Organizer freigeschaltet und ich kann eine Regatta anlegen. Morgen werde ich das mit Frank ausprobieren.

Datum 14.05.2020                     7er     
Ort: Sorpesee Hachen / Familien-Camping 2

Windmessungen: 8-12 kn aus NO

Beobachtungen:      Typische Eisheilige, ziehmlich kalt um die 9°, dafür aber ein schöner stetiger Wind

Wasserzeit              03:00

Training :     Lange Schläge Downwind und Upwind. Arbeiten an der Bootsgeschwindigkeit mit dem 7er

Bewertung:  Den ganzen See von oben bis unten hoch und runter gekreuzt. Auch das Hängen macht wieder Spaß und nach 20 min läßt bekanntlich der Schmerz nach. So langsam kann ich mich wieder mit dem 7er anfreunden.

Ideen: Vorbereitungen für das Tracking mit Kwindoo. Morgen kommt Frank zum Training hinzu, da möchte ich es gern zu zweit ausprobieren.

Datum 10.05.2020                     9er     
Ort: Tegeler See Berlin / Segler-Vereinigung Tegel e. V.

Windmessungen: 4-6 kn

Beobachtungen:      Sehr warm, sonnig, vereinzelte thermische Böen.

Wasserzeit              03:00

Training :     Zweiter Trainingstreff am Tegeler See. Kennenlernen der neuen Mitglieder in der Region Ost. Erneutes Bojentraining wie gestern

Bewertung:  Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht auf dem See. Erwartungsgemäß ließ auch heute die Kondition wieder nach 2 Std nach.

Ideen: Nach Weinkonsum am Vorabend, sollte man morgens eine Magnesium-Tablette nehmen. Dann hat man weniger Muskelprobleme.

Datum 09.05.2020                     9er     
Ort: Tegeler See Berlin / Segler-Vereinigung Tegel e. V.

Windmessungen: 2-4 kn

Beobachtungen:      Sehr warm, sonnig, vereinzelte thermische Böen.

Wasserzeit              04:00

Training :     Wir haben uns mit 6-8 aero mitten auf dem Tegeler See getroffen, um einfach mal wieder gemeinsam um ein paar Bojen zu segeln. Sehr viele Wenden und Halsen, kurze Läufe mit schmaler Startlinie.

Bewertung:  Es lief erstaunlich gut, trotz wiederum langer Corona Pause. Besonders schön waren die zahlreichen knappen Duelle mit Steve und Eric.

Man hab ich das vermißt.

Ideen: Wie kann man Regatten ohne Verein und vielen Helfern realisieren? Kwindoo mit Eric besprochen.

Datum 15.03.2020                    9er                          Ort: Biblis / Seglerverein Biblis e.V.

Windmessungen: 4-6 kn

Beobachtungen:      Kühl und stetiger Wind, bei herrlichem Sonnenschein

Wasserzeit              02:30 + 02:30

Training      Das gleiche wie am Vortag nur mit mehr Wind

Bewertung:  Heute lief es nicht mehr so gut. Nach der langen Pause fehlt die Kondition. Aber auch heute wie gestern wieder 50 Rollwenden und Halsen dazu gekommen. Und Coaching von Hannah mit ihrem neuen Boot.

Ideen: Irgendwie muss mehr Wasserzeit her.

Datum 14.03.20                     9er                          Ort: Biblis / Seglerverein Biblis e.V.

Windmessungen: 3-4 kn

Beobachtungen:      Kühl und stetiger Wind, bei herrlichem Sonnenschein

Wasserzeit              02:00 + 02:00

Training      Jungendtraining mit Trainer Matthias Sartor. Up and Downs, Rollwenden und Halsen, insgesamt mit 5 aeros

Bewertung:  Endlich wieder segeln, wie sich herausstellte war ab 21.3 dann der totale Lockdown. Anfangs ungelenkig später lief es dann wieder gut an.

Wir haben Fotos gemacht und Videos gemacht und hatten Spaß. Nach der Pause zu Mittag nochmal das gleiche.

Ideen: hier läßt es sich gut trainieren unbedingt wieder hinfahren.

Am Samstag 8.Februar macht der Wasersportverein Baldeney 1919 ein Wintertraining. Es werden verschiedene Bootsklassen vor Ort sein. Unter anderem die 2.4mR. Zum Probesegeln bringe ich unser KV Boot mit.

Wer also Lust und Zeit hat kann mich gerne anmailen.